Corona Update Stand 21.11.2021

Corona Update Stand 21.11.2021

Liebe Schützinnen!
Liebe Schützen!

Auf Grund des 4. Lockdowns bleibt das Schießlokal im Gemeindehaus ab Montag 22.11.2021
bis auf weiteres GESCHLOSSEN!

Weitere Infos, bzgl. eventueller Wiederaufnahme des Schießbetriebes nach dem Lockdown,
folgen wie gewohnt rechtzeitig auf unserer Homepage!

Bis Bald und „Gsund bleiben“

Das wünscht Euch Allen
Die Schützengilde Tarrenz

Tarrenz gegen Fließ 2021 ABGESAGT!!

Tarrenz gegen Fließ 2021 ABGESAGT!!

Liebe Schützinnen und Schützen!

Auf Grund der aktuellen Corona-Situation in beiden Gemeinden muss der für Samstag 06.11.2021
geplante 43. Freundschaftswettkampf Tarrenz gegen Fließ leider ABGESAGT werden.

Wir lassen uns jedoch nicht entmutigen und dürfen hiermit bekannt geben, dass die nächste Auflage „voraussichtlich“ Anfang Jänner 2022 in Tarrenz über die Bühne gehen soll, sofern es die Umstände zum dortigen Zeitpunkt zulassen.

Wir bitten um Verständnis!

Bleibt`s Gsund und bis Bald!

Corona Update Stand 21.11.2021

Schießbetrieb 2021/2022

Das Schießlokal im Gemeindehaus ist ab sofort wieder geöffnet!

Unter Einhaltung der 2G Regel können Schießsportinteressierte (egal ob Frau oder Mann und ob Mitglied oder nicht) jeweils am Freitag ab 20 Uhr ihr Talent mit dem Luftgewehr oder auch der Luftpistole beweisen.

  • Trainingszeiten für Jungschützen: Freitag 19:00 Uhr
  • Trainingszeiten für Erwachsene: Freitag ab 20:00 Uhr

Wir bitten ALLE Schützinnen und Schützen um wahrheitsgetreue Eintragung in der im Schießlokal aufliegenden
2G-Nachweisliste.

 Vielen Dank im Voraus und bis Bald im Schießlokal!

Staatsmeisterschaft Luftpistole

Staatsmeisterschaft Luftpistole

Am Landeshauptschießstand in Innsbruck ging am 24.10.2021 die Staatsmeisterschaft der Luftpistolenschützen über die Bühne. Erfreulicherweise beteiligten sich auch 2 Schützen an dieser Meisterschaft. Für unseren „Parade-Pistolero“ Engensteiner Rene reichte es in der Männerklasse mit einem Ergebnis von 542 Ringen zum guten 20. Platz. Venier Judith erzielte bei den Frauen 519 Ringe und belegte den ebenfalls guten 13. Platz.

Diese Ergebnisse zählten auch für die Mannschaftswertung. Die Mannschaft der Männer aus dem Bundesland Tirol schrammte relativ deutlich am Podest vorbei und musste sich mit dem undankbaren 4. Platz zufrieden geben.

Besser lief es für die Tiroler Frauenmannschaft. Diese belegte in der Endabrechnung den 3. Rang. Da auch Venier Judith Teil dieser Mannschaft war, ging eine Bronzemedaille auch nach Tarrenz. Die Schützengilde Tarrenz gratuliert dazu recht herzlich.

 

Raiffeisen- Sommercup 2021 – Entstand

Raiffeisen- Sommercup 2021 – Entstand

Die letzte Runde des Raiffeisen-Sommercups 2021, welcher in Fernwettkämpfen durchgeführt wurde ist abgeschossen. Die Gewinner stehen fest. Auch der Nachwuchs unserer Gilde hat zahlreich daran teilgenommen und sehr gute Ergebnisse in den verschiedenen Klassen erzielt.

Klasse Juniors: 20 Schuss stehend aufgelegt – männlich:

  1. Platz StrickerTobias,
    6. Platz Stricker Elias,
    7. Platz Köll Frank,
    9. Platz Lisowski Matheo;

Klasse Jugend 2: 20 Schuss stehend frei – weiblich:

  1. Platz Wachs Letizia,
    3. Platz Köll Laura,

Klasse Jugend 2: 20 Schuss stehend frei – männlich:

  1. Platz Kandutsch Leon,
    9. Platz Perktold Jakob,

Die Schützengilde Tarrenz gratuliert allen Jungschützinnen und Schützen zu den ausgezeichneten Ergebnissen und bedankt sich beim Oberschützenmeister und Jungschützenbetreuer Köll Edwin und seinem Team für die reibungslose Abwicklung der Wettkämpfe unter diesen doch etwas schwierigeren Bedingungen.

Endstand Raiffeisen-Sommercup 2021

 

 

Ehre wem Ehre gebührt!

Ehre wem Ehre gebührt!

Die 72. Jahreshauptversammlung des Tiroler Landesschützenbundes wurde am Samstag dem 25.09.2021 im Landhaus in Innsbruck abgehalten. Zuerst wurde in der Jesuitenkirche ein Festgottesdienst gefeiert, gefolgt vom landesüblichen Empfang mit Defilierung am Landhausplatz. Anschließend wurde im Festsaal die Jahreshauptversammlung durchgeführt.

Zahlreiche Ehrengäste, darunter Alt-Landeshauptmann und Bundesoberschützenmeister Dr. Dr. Herwig van Staa, sowie Landesrat Johannes Tratter gaben sich die Ehre und lauschten den Berichten der jeweiligen Referenten unter der Ägide des Landesoberschützenmeisters Dr. Christoph Platzgummer. Dieser legte nach 10 Jahren sein Amt als Landesoberschützenmeister nieder.

Aus diesem Grund musste ein Nachfolger gefunden und der Vorstand des Tiroler Landesschützenbundes gewählt werden. Der neue Landesoberschützenmeister heißt ab sofort Andreas Hauser. Er wurde durch eine große Stimmenanzahl in sein Amt gewählt. Die erste Amtshandlung Hausers war es, den scheidenden Landesoberschützenmeister Dr. Christoph Platzgummer zum Ehrenlandesoberschützenmeister zu ernennen und ihn für seine langjährige ersprießliche Tätigkeit für das Tiroler Schützenwesen zu ehren.

Dabei blieb es aber nicht. Zahlreiche Schützinnen und Schützen sämtlicher Tiroler Gilden bzw. Schützenkompanien durften in diesem feierlichen Rahmen eine Ehrung in Empfang nehmen. Darunter waren erfreulicherweise auch mehrere verdiente Mitglieder unserer Gilde.

Die Silberne Verdienstmedaille wurde an unsere Kassierin Michaela Wuzella-Berghammer verliehen.

Die Goldene Verdienstmedaille wurde an unseren Schützenmeister Wolfgang Tiefenbrunner überreicht. Diese „Goldene“ ist eine der höchsten Auszeichnung des Tiroler Landesschützenbundes.

Das Silberne Ehrenzeichen wurde an unseren langjährigen Funktionär (Schriftführer, Schriftführer-StV. etc….) Schützenrat Max Berghammer verliehen.

Über dieselbe Ehrung, durfte sich auch sein Bruder und unser Ehren-Oberschützenmeister Kurt Berghammer freuen.

Die Schützengilde Tarrenz gratuliert den geehrten aufs aller aller herzlichste. Es ist wahrlich KEINE Selbstverständlichkeit dass sich verlässliche, motivierte und engagierte Menschen über Jahrzehnte für das Wohl einer Gilde einsetzen und ihr Bestes geben.

 

Danke! Danke! Danke!