Bezirksmeisterschaft Luftgewehr 2020


Logo Bezirksschützenbund ImstDie Bezirksmeisterschaft mit dem Luftgewehr wurde am 14.2. in Ötz (Jugendklassen) bzw. am 15.2. in Mieming (restliche Klassen) ausgetragen. Unsere Gilde nahm mit 14 Schützen am Wettbewerb teil, die für ein sehr gutes Tarrenzer Abschneiden sorgten. Die Medaillen-Ausbeute lag bei 4 Stück, wobei 2 davon in glänzendem Gold erstrahlten.

 

In der seit heuer neuen Klasse „Juniors männlich“ gab es durch Daniel Auderer (196,8) gleich die erste Goldmedaille. Matheo Lisowski schrammte nur um 0,3 Ringe an Bronze vorbei und wurde 4., ebenfalls nur knapp dahinter Tobias Stricker auf Rang 5, Rang 8 stand am Ende für Elias Stricker zu Buche.


Als Favoritin gestartet lief es für Laura Köll in der Klasse „Jugend 1 weiblich“ diesmal nicht so gut, trotzdem konnte sie mit 197,9 noch die Bronzemedaille gewinnen, auf Rang 4 Katharina Auderer gefolgt von Letizia Wachs (5.).


Sehr stark die Leistungen unserer beiden Juniorinnen. Eine weitere Bronzemedaille sicherte sich Daniela Hausegger mit 601,6 (402,4) Ringen, knapp gefolgt von Melanie Zoller, die mit 596,5 (399,6) Ringen den 4. Platz belegte.


Weitere gute, aber medaillentechnisch undankbare 4. Plätze belegten: Mike Tschallener (Jugend 2 männlich), Aileen Kirschner (Jungschützinnen) und Edwin Köll (Männer).


Für die 2. Goldmedaille sorgte in der Klasse "Senioren 1" Wolfgang Tiefenbrunner. Nachdem es für ihn in der Vergangenheit speziell bei der Bezirksmeisterschaft nicht immer gut lief, konnte er diesmal mit starken 400,2 Ringen seine Klasse souverän gewinnen. Zum Abschluss belegte Kurt Berghammer bei den "Senioren 2" noch den 5. Rang.


Die guten Ergebnisse unserer Schützen schlugen sich auch im Mannschaftsbewerb nieder. So konnte sich unser Team mit dem besten Ergebnis der Saison (1.586,4) auf dem guten 6. Rang platzieren.


pdf symbol 45
Ergebnisliste Bezirksmeisterschaft LG 2020

 

Übersicht / Startseite