41. Wettkampf Tarrenz-Fließ


Am traditionellen Termin, dem 5. Jänner, wurde in Tarrenz der 41. freundschaftliche Vergleichskampf zwischen Tarrenz und Fließ ausgetragen. Es war „Feuer am Dach“, hatten doch die Fließer die letzten beiden Wettkämpfe gewonnen. Noch ein weiterer Sieg und der Wanderpokal würde erstmals in Fließ bleiben. Das galt es zu verhindern!

 

Siegerbild mit Wanderpokal

v.li. Wolfgang Tiefenbrunner, Martin Schranz, der Wanderpokal und Herbert Tiefenbrunner


Es mag auch an dem schlechten Wetter (starker Schneefall) gelegen haben, jedenfalls kamen nur 10 Fließer Schützen zum Wettkampf, sie hatten somit keine Streichresultate. Unsere Gilde stellte heuer 15 Teilnehmer, 3 davon mit Pistole. Schön, dass auch einige teilnahmen, die derzeit nicht aktiv Wettkampf schießen. Auch ein Zeichen dafür, welch besonderen Stellenwert dieser Wettkampf mit unseren Fließer Freunden hat.


Geschossen wurde eine Serie mit 40 Schuss, gewertet wurden 10 Schützen, wie bisher in ganzen Ringen, schon um der Vergleichbarkeit willen. Am Ende siegte Tarrenz klar mit 160 Ringen Vorsprung. Auch nach Berücksichtigung der Bonusringe (7 Ringe für jeden Pistolenschützen) blieb immer noch ein klarer Vorsprung von 111 Ringen bestehen. Somit konnte Tarrenz in der Gesamtwertung die Führung auf 28:13 ausbauen. Schnitt mit 10 Schützen (ohne Bonus): Tarrenz 365,6 / Fließ 349,6.


Nicht zum ersten Mal erzielten Herbert und Wolfgang Tiefenbrunner gemeinsam die Tagesbestleistung, diesmal mit jeweils 384 Ringen. Besonders beachtenswert dabei die Leistung von Herbert, legt dieser doch heuer eine Schießpause ein und hatte bei diesem Wettkampf erstmals wieder das Gewehr in der Hand. (Die Überredungskünste am Vortag beim Neujahrsempfang des Bürgermeisters hatten gute Früchte getragen!)


Obwohl Herbert in der Zehntelwertung sogar 2,4 Ringe vor Wolfgang lag, hatte dieser die Ehre, als Bester der Siegermannschaft die berühmt-berüchtigte „Purzegogle“zu machen, da Wolfgang in ganzen Ringen den besseren Ausschuss hatte.


pdf symbol 45
Ergebnisliste 41. Wettkampf Tarrenz-Fließ 2019

 

Übersicht / Startseite